Herzlich Willkommen auf der Homepage des Vereins

Hier klicken für die Anmeldung!
Genaue Infos zum Kurs: Kurszentrum2017-18

Kinderförderung und Integration durch stadtteilnahe Sozialpädiatrie (K.I.d.s.S. e.V.) in Berlin

Unser Verein bietet als eines der Kurszentren der G.K.B., den Weiterbildungslehrgang Bobath-Kurs (ein Therapiekonzept auf neurophysiologischer / entwicklungs-neurologischer Grundlage – für die Behandlung von Säuglingen, Kindern und jungen Erwachsenen) nach den Rahmenbedingungen der Gemeinsamen Konferenz der deutschen Bobath – Kurse e.V. (G.K.B.) und der European Bobath Tutors Association (E.B.T.A.) an.

Auf der Website der G.K.B. (http://www.bobath-kurse.de) finden Sie die aktuellen Rahmenbedingungen, sowie eine ausführliche Informationsschrift zum Curriculum.

„Der Weiterbildungslehrgang vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zur Therapie nach dem Bobath-Konzept von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf neurophysiologischer/ entwicklungsneurologischer Grundlage qualifizieren. Die Weitergebildeten sollen mit dem Bobath-Konzept in Theorie und Praxis vertraut sein. Sie sollen in der beruflichen Arbeit mit dem Bobath-Konzept seinen fachlichen und ethischen Grundsätzen folgen und in der Lage sein, es in der jeweiligen berufsspezifischen Verantwortung adäquat anzuwenden.“ (Zitat GKB-Curriculum)

Unser Kurszentrum erfüllt die, von den  gesetzlichen Krankenversicherungen  geforderten Bedingungen, zur Durchführung von Weiterbildungen in speziellen Behandlungstechniken der physikalischen Therapie.

Physiotherapeut/innen, die die Weiterbildung  erfolgreich abgeschlossen haben, können im Falle einer Niederlassung, die Position „Krankengymnastik ZNS (Bobath)“ bei den Krankenkassen in Rechnung stellen.

Wir bieten diese Weiterbildung für folgende Berufsgruppen an:

·         Physiotherapeut/innen/ Physiotherapeuten

·         Ergotherapeutinnen/ Ergotherapeuten und

·         Ärztinnen/ Ärzte

·         Logopädische Kolleginnen/ Kollegen   können in unserem Zentrum, nur auf Anfrage aufgenommen werden

Voraussetzung zur Teilnahme an der Weiterbildung ist die fachliche Eignung auf der Grundlage folgender Nachweise:

·         staatliche Anerkennung / Approbation (Erfahrung in Pädiatrie, Neuropädiatrie oder Orthopädie)

·         mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung (Stempel der staatlichen Anerkennung), davon 12 Monate Erfahrung in der Behandlung von Säuglingen / Kindern
(Dieser Zeitraum muss eingehalten werden, da die Kassen bei einer Beantragung der Selbständigkeit diesen Passus prüfen. Bei Missachtung heißt das, dass der Kurs nicht anerkannt und wiederholt werden muss.)

·         Nachweis über die Möglichkeit zwischen den Kursteilen mit neurologisch  betroffenen Patienten zu arbeiten, um in der praktischen Arbeit die Kursinhalte anwenden zu können

Der Weiterbildungslehrgang umfasst mindestens 400 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten. Er dauert  10 Wochen, wobei jeder Teil (insgesamt 5 Teile) zwei Wochen umfasst. Die Unterrichtsfehlzeiten dürfen insgesamt 10% nicht überschreiten (40 UE).

Folgende Lernbereiche werden vermittelt:
·         Das Bobath – Konzept

·         Entwicklung

·         Haltung und Bewegung

·         Medizinische Grundlagen

·         Pädagogische und psychologische Grundlagen

·         Befund und Behandlungsplanung

·         Therapeutische Vorgehensweisen

·         Supervidierte Arbeit mit Patienten

Unserer Kursleiter sind nach den Richtlinien der G.K.B. und der E.B.T.A. ausgebildet worden.

Wenn Sie sich für den Bobath-Kurs 2017/18 anmelden möchten, klicken Sie bitte im Menü auf „Formulare und Infos“ und laden sich das entsprechende Formular herunter oder senden Sie uns eine E-Mail an info@kidss-ev.de.

Banner-2